Ein 78-jähriger Italiener war am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr mit einem Personenwagen mit italienischen Kennzeichen kurz nach der Einfahrt Sissach BL in Fahrtrichtung Itingen/Liestal unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen
befuhr er im Schritttempo den Pannenstreifen.

Gleichzeitig näherte sich von hinten ein Lastwagen mit Anhänger (Schweizer Kennzeichen). Als sich dieser auf der Höhe des Autos auf dem Pannenstreifen befand, lenkte der Autofahrer den Personenwagen nach links auf die Strasse.

Es kam zu einer heftigen seitlichen Kollision. Das Auto wurde abgetrieben und kam schliesslich nach mehreren Dutzend
Metern an der Leitplanke der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Der 78-jährige Autolenker und seine 51-jährige Beifahrerin wurden verletzt und mussten durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Der Personenwagen musste abgeschleppt
werden. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die A22 zwischen den Anschlüssen Sissach und Itingen BL bis 15.35 Uhr für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Es kam zu Behinderungen, Staus und Wartezeiten.

Die Situation normalisierte sich bereits vor 16.00 Uhr wieder weitgehend.