Unter dem neuen Behandlungstrakt, den das Kantonsspital Baselland (KSBL) in Liestal bauen will, wird ein Parkhaus mit 120 Plätzen entstehen. Dies zeigen Recherchen der „Schweiz am Sonntag“.

Das KSBL hat in seiner Mitteilung zwar von «Notfallstation, Interventionszentrum, Radiologie, Operationssälen sowie der Intensivstation» gesprochen, die im Neubau eingerichtet werden, aber nicht vom Parkhaus. Weitere Parkiermöglichkeiten sichert sich das KSBL in Liestal beim Nachbarn EBL. Das Energieunternehmen projektiert ein Parkhaus mit 276 Abstellmöglichkeiten, wovon 200 vom KSBL angemietet werden sollen.