Wegen einer Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es am Freitagabend kurz vor 20 Uhr am Kreuzmattweg in Arlesheim zu einem grösseren Feuerwehreinsatz. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte ein Defekt eines Staubsauger-Roboters für eine vorübergehend starke Rauchentwicklung gesorgt. Die betroffene Wohnung war in den letzten Tagen nicht bewohnt, aber der Staubsauger-Roboter war aktiv gewesen.

Evakuiert werden musste niemand. Es entstand Sachschaden. Vor Ort im Einsatz standen die Feuerwehr Arlesheim, die Sanität Käch sowie die Polizei Basel-Landschaft.