Die 35 Musikantinnen und Musikanten unter der Leitung von Dirigent Roland Schaub gaben ihr Teststück „Clouds" zum Besten. Sie zogen die eher unbeliebte Startnummer 1 und durften den Wettbewerb mit der Nationalhymne eröffnen. Buckten trat in der 3. Stärkeklasse mit 14 weiteren Bands aus zehn verschiedenen Kantonen an. In fünf Kategorien nahmen in Montreux insgesamt 64 Bands teil - ein Teilnahmerekord. Der nächste Auftritt des Musikvereins Buckten steht bereits am kommenden Sonntag auf dem Programm: Er bittet zu seinem traditionellen Adventskonzert (17 Uhr, Mehrzweckhalle Buckten). (bz)