Bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde ein Mann am Samstag in Ettingen. Nach aktuellem Kenntnisstand war der 48-jährige Autolenker gegen 11.30 Uhr auf der Therwilerstrasse in Ettingen in Richtung Therwil unterwegs und beabsichtigte, nach links in eine Einfahrt einzubiegen.

Ein ebenfalls von Ettingen in Richtung Therwil fahrender, 43-jähriger Autolenker bemerkte das Abbiegemanöver zu spät, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Trotz Vollbremsung fuhr er gegen das Heck des vor ihm stehenden Fahrzeugs.

Durch die Vollbremsung und die Lenkbewegung nach links geriet der 43-Jährige mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen, der von einem 49-jährigen Mann gelenkt wurde.

Der 48-jährige Mann, der in die Einfahrt einbiegen wollte, hat sich beim Unfall Verletzungen zugezogen und musste in ein Spital gebracht werden. Für rund eine Stunde blieb die Fahrbahn im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden beim Unfall beschädigt und mussten abgeschleppt werden. (jan)