42-jähriger Lastwagenlenker fuhr am Freitagmorgen kurz nach 8 Uhr auf der Kantonalen Autobahn H18 in Richtung Basel. Eingangs Reinachertunnel beabsichtigte er, vom Überhol- auf den Normalstreifen zu wechseln. Dabei übersah er einen Personenwagen, der auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Basel unterwegs war.

Der 58-jährige Autolenker wollte noch nach rechts ausweichen, um eine Kollision mit dem Lastwagen zu verhindern. Dies gelang ihm nicht. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit der Tunnelwand, geriet ins Schleudern und kollidierte mit dem Lastwagen. Dabei überschlug sich der Personenwagen und kam nach einigen Metern auf der linken Fahrzeugseite zum Stillstand.

Der Autolenker erlitt leichte Verletzungen und musste in ein Spital eingeliefert werden.

Während den Bergungs- und Aufräumarbeiten musste der Reinachertunnel in Fahrtrichtung Basel für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es deshalb zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Der Personenwagen wurde erheblich beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.