Zwischen einer Fussgängerin und einem Personenwagen kam es an der Bahnhofstrasse in Laufen am Samstag Abend, kurz vor 21 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf einem Fussgängerstreifen. Die Polizei Basel-Landschaft berichtet, dass die Fussgängerin dabei verletzt wurde.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 61-jähriger Autofahrer, ein in der Region wohnhafter Schweizer, mit seinem Personenwagen vom Vorstadtkreisel her in der Bahnhofstrasse in Richtung Breitenbach SO unterwegs.

Beim Bahnhofkreisel bog er nach rechts ab und übersah eine 23-jährige Fussgängerin, welche den dortigen Fussgängerstreifen in Richtung Bahnhof überqueren wollte.

Der Autofahrer konnte trotz einer Vollbremsung die Kollision mit der Fussgängerin nicht verhindern. Die Frau zog sich bei der Kollision mit dem Auto diverse Verletzungen zu und musste durch die Sanität Paramedic ins Spital eingeliefert werden.