Beide Parteien schreiben, es sei eine breite und konstruktive Basis für die künftige Zusammenarbeit gefunden worden.

Grüne und EVP wollen trotz Fraktionsgemeinschaft "ihr spezifisches Parteiprofil einbringen", heisst es in einer Mitteilung der beiden Parteien vom Montag weiter.

Die neue Legislatur beginnt am 1. Juli. Bei den Wahlen erreichten die Grünen acht Sitze (-4) und die EVP unverändert 4.