Ein tödlicher Verkehrsunfall, bei dem Alkohol im Spiel war, ereignete sich gestern Pfingsmontagabend in Diegten.

Ein 39-jähriger, in der Region wohnhafter Schweizer war gegen 20.15 Uhr mit einem Personenwagen auf der Hauptstrasse in Diegten in Fahrtrichtung Eptingen unterwegs.

Dabei verlor er aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über das Fahrzeug und kollidierte frontal mit einer Gartenmauer auf der rechten Strassenseite.

Der Lenker und seine 34-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Frau, die nicht angeschnallt war, wurde durch die Kollision so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb.

Der Lenker zog sich ebenfalls Verletzungen zu und musste ins Spital eingeliefert werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1.83 Promille. Zudem war er ohne gültigen Führerausweis unterwegs.

Tödlicher Verkehrsunfall in Diegten

Tödlicher Verkehrsunfall in Diegten