Auf den Fahrplanwechsel 2020/2021 ist die Einführung eines Stundentaktes geplant. Es ist das Ergebnis intensiver Bemühungen der vier Gemeinden Blauen, Nenzlingen, Dittingen und Zwingen.

Ein Blick auf den Fahrplan an der Bus-Haltestelle Dorfplatz in Blauen sorgt seit Jahren für Verwirrung. Die Abfahrtszeiten der Busse nach unten ins Tal sind uneinheitlich und beinahe jede Stunde unterschiedlich. Zudem gibt es Tageszeiten, in denen mehrere Stunden kein Bus verkehrt. So guckt etwa in die Röhre, wer das Postauto um 13.11 Uhr verpasst. Der nächste Bus fährt erst zweieinhalb Stunden später.

«Heute ist der Fahrplan der Linie 119 nicht verständlich. Unser Ziel ist deshalb ein Grundangebot mit einem einfachen Takt, der den ganzen Tag gilt», erklärt der Baselbieter Verkehrsplaner Dominic Wyler.

Diese Vereinheitlichung der Abfahrtszeiten könne gegenüber dem heutigen Angebot kostenneutral umgesetzt werden. Zwischen sechs Uhr morgens und acht Uhr abends sollen die Busse in den einzelnen Gemeinden in regelmässigem Takt abfahren und einen Anschluss an Züge in Zwingen und in Laufen garantieren.

Blauen ergriff die Initiative

Zu welchen Uhrzeiten die Busse genau verkehren werden, ist noch Gegenstand von Abklärungen. «In den nächsten Wochen findet ein weiterer Workshop statt, an dem Vertreter von Blauen, Nenzlingen, Dittingen und Zwingen sowie des Kantons Baselland und Postauto teilnehmen», sagt Dieter Wissler.

Der Blauner Gemeindepräsident ist vor einem Jahr mit dem Anliegen an Postauto gelangt, die Abfahrtszeiten auf der Linie 119 zu vereinheitlichen. «Erfreulicherweise erhielt ich Unterstützung der anderen betroffenen Gemeinden», sagt er. Bis Ende April 2019 muss der Fahrplan ausgearbeitet sein, anschliessend geht er in die Vernehmlassung.

Wenn alles so umgesetzt werde, wie geplant, werde das grösste Manko des Dorfes bald Geschichte sein, sagt der Gemeindepräsident von Blauen. Seit Jahren kämpft Wissler für bessere Busverbindungen der 700-Einwohner-Gemeinde. Mit der Einführung des Stundentaktes können er und seine Mitstreiter einen Grosserfolg feiern.