Kurz nach 2.45 Uhr wurde der Baselbieter Polizei gemeldet, dass soeben in ein Reisebüro an der Hauptstrasse in Muttenz eingebrochen wurde. Mehrere Patrouillen waren rasch vor Ort. Sie umstellte das Gebäude und konnten kurze Zeit später im Reisebüro den mutmasslichen Täter anhalten. Es handelt sich um einen 53-jährigen Deutschen, wie die Baselbieter Polizei am Samstag mitteilte.

Rund eine Stunde später wurde bei der Einsatzleitzentrale in Liestal gemeldet, dass soeben in ein Kioskgeschäft an der Bahnhofstrasse in Sissach eingebrochen worden sei. Auch hier konnte die Polizei noch vor Ort den mutmasslichen Einbrecher, einen 27-jährigen Schweizer, anhalten.

Er hatte zehn Packungen Zigaretten und mehrere Büchsen Bier auf sich. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.02 mg/L, das entspricht ungefähr 2 Promille Blutalkohol.

Die beiden mutmasslichen Einbrecher wurden vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat entsprechende Strafverfahren eröffnet.