Ein dreijähriges Kind ist am Sonntagmittag in Liestal auf die Waldenburgerstrasse gerannt und von einem Auto angefahren worden. Es musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Das Kind rannte gegen 12.30 Uhr auf der Höhe Ramlinsburgerstrasse auf die Kantonsstrasse. Ein 50-jähriger Autolenker bremste zwar sofort, konnte aber die Kollision nicht verhindern. Das Kind wurde von der Stossstange erfasst und weggeschleudert.