Ereignet hatte sich der Unfall am Donnerstag kurz vor 11.45 Uhr auf der Münchensteinerstrasse. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei prallte der Lieferwagen seitlich in das Auto, das von der Ausfahrt der kantonalen Autobahn A18 her kam. In der Folge wurden beide Fahrzeuge in die Leitplanke gedrückt.

Beide Fahrzeuge landeten nach dem Zusammenstoss in der Leitplanke.

Beide Fahrzeuge landeten nach dem Zusammenstoss in der Leitplanke.

Ob eine der beiden am Unfall beteiligten Personen ein Rotlicht übersehen hatte, soll die Auswertung der Lichtsignalanlage zeigen. Aufgrund des Unfalls kam es während rund 90 Minuten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Betroffen war auch der öffentliche Verkehr.