Beim Bahnübergang Wuhrmatt wird die Sicherheit für die Fussgänger und Fussgängerinnen erhöht. Die Lichtsignalanlage wird mittels einer zusätzlichen Schranke optimiert. Während der Bauarbeiten wird für die Fussgänger ein provisorischer Bahnübergang angelegt. Da die bestehende Lichtsignalanlage neue Signalgeber des benachbarten Knotens Baslerstrasse/Wuhrmattstrasse erhält, wird der Signalgeber mehrere Tage vollständig ausser Betrieb sein.

Der Knoten ist während der sechswöchigen Bauarbeiten normal befahrbar. Für einen reibungslosen Verkehr stehen Sicherheitswärter bereit.