Die Polizei ermittelte die Geschwindigkeit des in der Schweiz immatrikulierten Personenwagens am Donnerstag mittels einer mobilen Kontrolle. Der Lenker oder die Lenkerin müsse nun mit einem mehrmonatigen Führerausweisentzug rechnen, teilte sie am Montag mit.