Nach umfangreichen Ermittlungen der Baselbieter Behörden ist am 20. November ein mutmasslicher Einbrecher von der Kantonspolizei Schwyz festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, Anfang Juni in Füllinsdorf eine 76-jährige Frau in ihrem Haus gefesselt und beraubt zu haben.

Die Frau konnte sich erst einen Tag nach dem Überfall befreien. Sie kam mit dem Schrecken davon. Am Überfall waren zwei Männer beteiligt. Die Baselbieter Behörden konnten einen der beiden mutmasslichen Täter identifizieren, teilte die Staatsanwaltschaft Baselland an Freitag mit.

Der 35-Jährige wurde zur Verhaftung ausgeschrieben. Im Rahmen einer routinemässigen Überprüfung von Hotels sei er im Kanton Schwyz festgenommen worden. Der Mann befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Gegen ihn laufe ein Strafverfahren wegen Raub und Freiheitsberaubung. Weil im Frühjahr im Kanton Baselland mehrere Delikte dieser Art registriert wurden, wird abgeklärt, ob der Mann an weiteren Taten beteiligt war.