Zudem wurde ein weiterer Personenwagen erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch grosser Sachschaden. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurden der Lieferwagen und der eine Personenwagen mutmasslich absichtlich in Brand gesteckt; ein zweites Auto, das neben dem in Brand gesteckten Personenwagen parkiert war, wurde beschädigt.

Die Feuerwehr Klus (Feuerwehr der Gemeinden Aesch und Pfeffingen) hatte die Brände rasch unter Kontrolle. An den Fahrzeugen entstand massiver Sachschaden. Dieser lässt sich noch nicht abschliessend beziffern, beläuft sich aber sicher auf mehrere 10'000 Franken.

Zur Täterschaft gibt es zur Stunde noch keine konkreten Anhaltspunkte, diverse Ermittlungen und Abklärungen sind im Gang. Derweil sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen.