Nach dem Einbruchalarm vom Laden an der Gewerbestrasse rückten mehrere Patrouillen aus. Das Areal wurde umstellt und wenig später der Tatverdächtige angehalten. Der 36-jährige in Frankreich wohnhafte Rumäne hatte die Glimmstängel im Wert von mehreren zehntausend Franken in mehreren Behältnissen verpackt bei sich.

Der mutmassliche Kriminaltourist wurde vorläufig festgenommen. Ein Strafverfahren ist eröffnet, und er soll in Untersuchungshaft kommen. Abklärungen laufen, ob er für weitere solche Delikte in Frage kommt.