Die Polizei Basel-Landschaft führte am Samstag Abend, 10. August 2013, in der Oberwilerstrasse in Binningen eine mobile Geschwindigkeitskontrolle ohne Anhaltestelle durch.

Dabei wurde um 20.45 Uhr ein Personenwagen mit Schweizer Kontrollschildern registriert, der innerorts mit 85 Stundenkilometern statt der dort erlaubten 50 Stundenkilometern in Richtung Bottmingen unterwegs war. Die Übertretung fand in unmittelbarer Nähe einer Einmündung eines Fussgängerstreifens und einer Lichtsignalanlage statt.

Der Fahrzeuglenker oder die Fahrzeuglenkerin muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerausweises sowie mit einer empfindlichen Geldbusse rechnen. Zudem erfolgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft.