Eine 22-jährige Frau ist am Freitag in Gelterkinden auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert worden. Sie zog sich Verletzungen zu und musste ins Spital eingewiesen werden.

Zugetragen hat sich der Unfall gegen 18 Uhr auf der Ergolzstrasse bei der Bushaltestelle Maloya, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der 86-jährige Autolenker, der im Kolonnenverkehr unterwegs gewesen war, hat zwar eine Vollbremsung vorgenommen, konnte die Kollision mit der Fussgängerin aber nicht mehr verhindern. Die Frau schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, ehe sie weggeschleudert wurde.