Nach dem Unfall sei die Rega aufgeboten worden, weil eine Kopfverletzung angenommen worden war, teilte die Baselbieter Polizei am Montag mit. Schliesslich sei deren Einsatz nicht nötig gewesen. Der Verletzte wurde mit dem Sanitätsfahrzeug ins Spital gefahren.