Gestern Freitag, 31. Dezember 2010, um 17.25 Uhr, ereignete sich auf der Ormalingerstrasse in Rothenfluh BL eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Pferd, bei welcher die Reiterin und das Pferd verletzt wurden.

Ein 66-jähriger Autolenker fuhr von Rothenfluh BL in Richtung Ormalingen BL. Auf der Höhe der Reithalle bemerkte er zu spät, dass eine 33-jährige Reiterin mit ihrem Pferd am rechten Strassenrand unterwegs war. Er kollidierte ungebremst mit dem Pferd. Die Reiterin wurde ins Wiesland geschleudert und blieb dort liegen. Das Pferd rannte Richtung Asphof davon. Es konnte durch eine Drittperson eingefangen werden. Die Reiterin musste durch die Sanität Liestal zur Kontrolle ins Spital überführt werden. Das Pferd wurde ins Tierspital Zürich überführt werden. Am Personenwagen entstand Totalschaden. (PD/cls)