Seit Anfang Oktober hat die SBB beim Busbahnhof Liestal gebaut. Rund 700 000 Franken kostete der Bau eines neuen Warte- und Verkaufspavillons und die durchgeführten Malerarbeiten am bestehenden Bahnhofgebäude.

Mit der Eröffnung des Pavillons wurden die dreimonatigen Arbeiten nun abgeschlossen, wie die SBB in einer Medienmitteilung schreibt. Er bietet den Reisenden einen gedeckten Wartebereich und eine neue kostenpflichtige WC-Anlage. Zudem profitieren die Kunden von einer kostenpflichtigen WC-Anlage.

Für die Bahnhofmieter und SBB RailClean entstand zusätzlicher Platz für Material und Abfallcontainer. (rom)