Der Schwelbrand im Gebiet Häxestöckli entwickelte zeitweise starken Rauch, konnte aber rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden sei gross.