Laut den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei fuhr ein 23-jähriger Autolenker von Liestal herkommend auf der kantonalen Autostrasse A22 in Richtung Pratteln. Kurz vor dem «Hülftenkreisel», unmittelbar vor der Ausfahrt Pratteln, fuhr der 23-Jährige in einer Linkskurve geradeaus und kollidierte mit einem Stein. Bei der Kollision überschlug sich das Fahrzeug, bevor es auf dem Dach liegend, bei der Mittelleitplanke zum Stillstand kam. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Dies teilte die Baselbieter Polizei am Mittwoch mit.

Der Autolenker wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Dieses musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Die A22 war bis um 19.10 Uhr in Fahrtrichtung Basel gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es kam kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Aktuelle Polizeibilder vom Januar: