Der auf gegen 40 Jahre geschätzte Täter sprach die 35-jährige Frau, die zu Fuss unterwegs war, zunächst mehrmals an und verfolgte sie in der Nähe des Bahnhofs eine gewisse Strecke. Zwischen ein und zwei Uhr früh - das Opfer wusste den Zeitpunkt nicht genauer - zog er sie bei der Verzweigung Bahnhofstrasse/Junkermattstrasse in ein Gebüsch.

Der Gesuchte wird folgendermassen beschrieben:

Männlich, ca 165 cm gross und zwischen 35 und 40 Jahre alt. Er hat eine schlanke Statur und schwarze Haare. Zum Zeitpunkt der Tat trug der Mann eine schwarze Jacke und schwarze Hosen, sowie weisse Turnschuhe. Er spricht Deutsch mit türkischem Akzent.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich an die Einsatzleitzentrale (Tel. 61 553 35 35) zu wenden. (sda/bz)