Reber inszenierte sich heute mit einem Ausflug zum Landhaus beim Massnahmenzentrum Arxhof, wo er eine erste Bilanz zog. Dabei fiel vor allem eines auf: Regierungsrat Reber wählt seine Worte mit Bedacht, nimmt sich für jede Antwort Zeit - und schleift sie bis zur Profillosigkeit.