Der Simon Leumann hat sich entschieden aus der Geschäftsleitung der Baselbieter Kantonalbank (BLKB) austreten, um mehr qualitative Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. Seine Nachfolge und das Datum seines Rücktritts werden zu gegebener Zeit kommuniziert, heisst es in einer Mitteilung.  

Der 42-Jährige ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung und seit 2004 bei der BLKB tätig. 

Simon Leumann wird den Geschäftsbereich IT & Services weiter führen, bis seine Nachfolge sichergestellt sei. Er soll anschliessend innerhalb der BLKB eine neue Aufgabe übernehmen.

Die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin ist eingeleitet. Es ist vorgesehen, die Stelle extern zu besetzen.