Nach der Panne um 14.30 Uhr blockierte der Schweizer Laster alle Fahrspuren in Richtung Mittelland, wie die Polizei mitteilte. In der Folge liess sie die gestauten Fahrzeuge wenden, wozu die andere Tunnelröhre in Richtung Basel ebenfalls vorübergehend gesperrt werden musste.

Der Pannenlaster konnte vor Ort repariert und weggefahren werden. Nach 16.30 Uhr war die A2 wieder offen, und der Verkehr normalisierte sich.