In Lauwil und Wenslingen stehen für die Gemeinderats-Ersatzwahlen oder -Nachwahlen vom kommenden Wochenende offizielle Kandidatinnen und ein Kandidat bereit.

Raymond Tanner bewirbt sich in Lauwil für das Mandat, das seit dem Rücktritt von Gemeindepräsident Andy Mohr per Ende Juni vakant ist. Zu einem Duell zweier Frauen kommt es in Wenslingen. Simone Breitenstein-Scheuner und Jacqueline Kopp-Steiner wollen den Sitz beerben von Susanne Meier, die als Gemeinderätin auf Mitte Jahr demissioniert hat. Der erste Wahlgang vom 21. Mai blieb ergebnislos – trotz offizieller Kandidatin. Nathalie Graw erreichte mit 29 Stimmen zwar das beste Resultat, verfehlte jedoch das absolute Mehr von 45.

Referendum in Oberdorf

Am Sonntag finden ebenfalls in Hölstein, Niederdorf und Oltingen Ersatzwahlen statt. In Oberdorf steht zudem die Referendumsabstimmung an über die Sanierung der elektronischen Trefferanzeige der 300-Meter-Schiessanlage Wintenberg. (stz)