Bei Strassenbau-Arbeiten in Röschenz ist am Donnerstag eine Strassenwalze umgekippt. Der Fahrer, ein 44-jähriger Arbeiter, musste in der Folge ins Spital gebracht werden. Er erlitt «keine gravierenden Verletzungen», wie die Baselbieter Polizei informiert.

Der Vorfall hatte sich kurz nach 9.30 Uhr in der Lützelstrasse ereignet. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen geriet der Arbeiter mit der Maschine zu weit nach links, worauf die Walze das Wiesenbord hinabstürzte und auf die Seite kippte.