Von wem das Motorrad gelenkt wurde, ist laut einem Polizeisprecher nicht klar. Geblitzt wurde die Maschine mit Schweizer Kontrollschild bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle am 30. März um 18.38 Uhr auf der Liestalerstrasse.

Der Raser oder die Raserin muss mit einem Strafverfahren rechnen. Neben einer saftigen Busse und einem Fahrausweisentzug für längere Zeit droht auch eine Beschlagnahmung des Motorrads.