Am Montag Nachmittag registrierte die Polizei im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle in der Therwilerstrasse in Biel-Benken (in Fahrtrichtung Therwil) einen Raser.

Es handelte sich um ein Motorrad mit Schweizer Nummer, welches mit 108 km/h unterwegs war, berichtet die Kantonspolizei Basel-Landschaft.

Der Motoradfahrer muss mit einer satten Busse, einem entsprechenden Strafverfahren sowie einem längeren Entzug des Führerausweises rechnen.

Schnellfahrer in Reinach innerorts mit 85 statt 50 km/h

Ebenfalls am Montag Nachmittag fiel der Polizei auch in der Baselstrasse in Reinach ein Personwagen auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Das Auto mit Schweizer Nummer fuhr in Richtung Münchenstein und wurde mit einer Geschwindigkeit von 85 km/h gemessen.

Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz hatte der Lenker 30 km/h zu viel auch dem Tacho.

Der Fahrzeuglenker muss auch hier mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerausweises sowie mit einer empfindlichen Geldbusse rechnen.