Ein bislang unbekannter Mann fuhr gegen 18.20 Uhr mit einem Personenwagen in rasanter Art und Weise auf eine 40-jährige Frau sowie auf deren 3-jährige Tochter zu. Er bremste den Personenwagen erst im letzten Moment und unmittelbar vor einer drohenden Kollision, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteile. 

Die Frau und ihr Kind befanden sich zum diesem Zeitpunkt unmittelbar vor einer Schiebetüre vor dem Kassenbereich der Einstellhalle. Anschliessend stieg der unbekannte Mann aus dem Auto aus und bedrohte die beteiligten Personen verbal.

Eine weitere, bislang unbekannte Frau wurde durch den Mann ebenfalls konkret gefährdet. Gemäss den Aussagen der Anzeigeerstatterin gelang es der unbekannten Zeugin, ein Foto des Kontrollschildes zu machen.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, insbesondere die zirka 50-jährige Frau mit kurzen Haaren, welche in Begleitung ihrer Schwester unterwegs gewesen sein soll, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden.