Eigentlich wäre der Aufwand gering: Homepage aufrufen, «Wahlversprechen abgeben» anklicken, Formular ausfüllen, fertig. Ein Statement ist vorgedruckt (ich gehe wählen, weil ich meine Zukunft mitbestimmen will), wer sich bei Facebook einloggt, dem wird das Formular automatisch ausgefüllt. Wer möchte, kann sich über die Wahlen informieren. Wer mitmacht, nimmt an einem Wettbewerb teil und wird rechtzeitig daran erinnert, den Wahlzettel auszufüllen. Easyvote wird seinem Namen gerecht.

Wahlbarometer zeigt nach unten

Trotzdem ist die Onlinekampagne des Dachverbandes der Schweizer Jugendparlamente nicht gerade ein Erfolg: Mit rund fünfzig Wahlversprechen liegt Baselland im kantonalen Vergleich auf Platz drei, Basel-Stadt mit rund zwanzig Wahlversprechen auf Platz elf. Gemessen wird anhand des prozentualen Anteils der Stimmberechtigten zwischen 18 und 30 Jahren.

In Baselland sind es knapp 30'000, in Basel-Stadt 20'000. Auch das aktuelle Wahlbarometer der SRG zeigt nach unten: Die Wahlbeteiligung der 18- bis 30-Jährigen soll noch tiefer liegen als an den eidgenössischen Wahlen von 2007 und 2003. Sie könnte unter 30 Prozent sinken.

Schwierig, Junge zu mobilisieren

Die Baselbieter Jugendrätin Lea Thommen liegt bei Easvote an der Spitze derjenigen, die auch andere zum Wählen animiert haben: Ganze fünf Leute konnte sie überzeugen. Thommen beurteilt das Projekt zwar als positiv, hat aber gemerkt, wie schwierig es ist, Junge dafür zu mobilisieren. Am vergangenen Samstag war sie mit Mitgliedern von Jungparteien in Liestal mit dem iPad unterwegs, um Passanten für ein Wahlversprechen zu gewinnen. Thommen: «Die Reaktionen waren zwar positiv, viele wollten aber nicht gleich mitmachen.»

Noch ist es aber nicht zu spät für den Gang an die Urne – oder in einen Club. Gestern lud das Basler Sudhaus zur ersten Wahlparty in der Region, organisiert von Easyvote, WWF und Kulturpush. Nächsten Samstag dann können Partygänger ihr Wahlcouvert im Fame oder bei der Kaserne einwerfen. Im Fame gibt es dafür freien Eintritt, in der Kaserne soll ein Wettbewerb locken.