Diese Information muss tatsächlich dringend sein. Kurz vor 7 Uhr heute Freitag verschickte der Mediensprecher des FC Basel eine kurzfristige Einladung zu einer Medienkonferenz um 10 Uhr. Diese Konferenz wurde vor die beiden, bereits im Voraus festgelegten Informationen um 11 Uhr (Spatenstich Campusanlage) sowie 13.30 Uhr (Thorsten Fink redet über das morgige Meisterschaftsderby FC Basel - FC Zürich) platziert.

Geht Xherdan Shaqiri?

Im Zusammenhang mit der Kurzfristigkeit der Einladung stellt sich die Frage, was der FC Basel zu verkünden hat. In der Einladung ist von einer «inhaltlich grossen Relevanz», welche diesen zeitnahen Einladungsversand begründet. Könnte es unter Umständen der Abgang von Xherdan Shaqiri, dem Nati-Spieler des Jahres, sein? Das Transferfenster ist bekanntlich noch bis Ende August offen. Erschwerend kommt dazu, dass die Liste der europäischen Clubs, welche Shaqiri anbaggern, definitiv länger als die Einkaufsliste des FC Basels in dieser Saison ist.

So zeigte sowohl Manchester United als auch der Hamburger SV in den letzten Wochen Interesse an dem kleinen Kraftprotz vom FCB, dessen Vertrag beim FCB noch bis 2014 läuft. Andere Medien brachten Shaqiri auch mit Arsenal, Zenit St. Petersburg, AS Roma oder Bayern in Verbindung.

Hinweise deuten darauf hin, dass heute um 10 Uhr tatsächlich die FCB-Ära von Shaqiri zu Ende gehen wird, zumal der Club in der Einladung explizit auch die Medien aus anderen Landesteilen zu einer Teilnahme an der Pressekonferenz motiviert. Xherdan Shaqiri ist als Nationalspieler auch von nationalem Interesse.

Wird Thorsten Fink wechseln?

Andererseits deuten andere Informationen auf einen Wechsel von Thorsten Fink, dem erfolgreichen Trainer der Basler. Dieser hat zwar seinen Basisvertrag letzten Oktober bis 2013 verlängert. Er beinhaltet keine Ausstiegsklausel für die Bundesliga. Manchmal sind diese aber im gegenseitigen Einvernehmen plötzlich nicht mehr wichtig...

az/bz vor Ort

az/bz ist für die Pressekonferenz live vor Ort und wird berichten, sobald der FCB seine «relevanten» Infos den Medien präsentiert.