Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen habe bei Untersuchungen im Hallenbad Muttenz Legionellen gefunden. Im Sinne einer vorsorglichen Massnahme werde das Bad bis auf weiteres geschlossen, heisst es in einer Mitteilung.

Die Betreiber wurden aufgefordert, Massnahmen zur Entfernung der Erreger zu treffen. Die Bakterien der Gattung Legionella vermehren sich in Wassersystemen und lösen besonders bei Personen mit geschwächter Immunabwehr und bei Rauchern eine Lungenentzündung aus, die auch als Legionärskrankheit bekannt ist.