Passiert ist es am frühen Mittwoch Morgen um 00.10 Uhr. Ein 23-jähriger serbischer Autolenker verlor vor der Kantonsgrenze Basel-Landschaft/Aargau die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte schliesslich heftig in die Mittelleitplanke. Der unmittelbar folgende 22-jährige türkische Personenwagenlenker musste dem Fahrzeug ausweichen und geriet ebenfalls ins Schleudern. Auch dieser Personenwagen kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Beide Lenker blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen und der Autobahneinrichtung entstand beträchtlicher Sachschaden. Als Unfallursache vermutet die Polizei überhöhte, bzw. nicht angepasste Geschwindigkeit. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.