In der Nacht auf Sonntag, kurz vor 4.30 Uhr, verübten bislang unbekannte Täter einen Einbruchversuch in eine Bijouterie an der Hauptstrasse in Muttenz.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft versuchten die Täter mit einem unbekannten, grösseren Gegenstand die Schaufensterscheibe einzuschlagen, wie diese in einer Mitteilung schreibt.

Aufgeschreckt durch Anwohner, welche durch den Lärm aufgewacht waren ergriffen die Täter zu Fuss die Flucht – ohne Beute und in Richtung Bahnhofstrasse. Am Schaufenster entstand ein erheblicher Sachschaden. 

Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer gehandelt haben. Beide sollen zirka 170 cm gross sein. Einer war komplett schwarz gekleidet, der andere trug eine auffällige, rote Jacke und eine weisse Kopfbedeckung. Eine umgehend eingeleitete Fahndungsaktion der Polizei Basel-Landschaft, bei der auch ein Diensthund zum Einsatz kam, war bisher erfolglos. 

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen mit sachdienlichen Hinweisen bezüglich verdächtigen Wahrnehmungen (Personen, Geräuschen, Fahrzeugen etc.) sollen sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal (Tel. 061 553 35 35) melden. (sae)