Eine Fricktaler Mannschaft wie so viele in dieser Gruppe, das sind die Gegner vom FC Frenkendorf. So gilt von Spiel zu Spiel nur eine Devise für den neuen Trainer Ivan Palesko und die Mannschaft, nur nicht verlieren. 3 Punkte Vorsprung hat der FC Stein im Moment noch als Tabellenführer auf den Zweiten FC Frenkendorf. Also gewinnt man weiterhin die Punkte, dann mag vieles noch möglich sein. So vielleicht auch noch der Aufstieg in die 3. Liga. Und am 11. Juni 2016, das wäre dann das Spiel der Spiele zu Hause gegen den FC Stein. 3:1 war das Ergebnis am Schluss für den  FC Frenkendorf. Schon in der 5’ für den FC F das  0:1, Torschütze  Fabio Correio Dos Santos, 37’  1:1  Torschütze FC Z Manuel Hürbin, 44’ 1:2, Torschütze FC F Kagiso Schnyder (Penalty) und 63’ 1:3,  Torschütze erneut Fabio Correio Dos Santos. Und der Tabellenführer  FC Stein spielte zu Hause Unentschieden gegen den AC Virtus Liestal. Jetzt die Tabellenführung vom FC Stein nur  noch mit 3 Punkten Vorsprung vor dem FC Frenkendorf. Und sollte dies so positiv weiterhin für den FC Frenkendorf verlaufen, dann ist mit einem Grossaufmarsch auf dem Kittler  wieder einmal zu rechnen. Und dies dann am 11. Juni 2016, was ein Samstag wäre.