Die Musikstubete in der Linde Weiningen vom 14.12.2018 , hatte es sich in Sachen Originalität, Spontanität, Musikalität und Improvisationskunst wahrlich in sich ! Neben der organisierenden Formation, den Schwyzerörgeler vom Föhrewäldli, hatte nur noch eine schon bestehende Formation aus dem Baselbiet ihren Auftritt. In der Folge war es dem Stubetenleiter vergönnt den Stubetenbetrieb am Laufen zu halten. Mit Umsicht, gepaart mit spontanem Einsatz und Können von Musikantinnen und Musikanten war es dann auch der Fall, so dass sich sogar einige Tanzpaare auf das Parkett wagten (Bravo).
Zuhörerinnen und Zuhörer waren überrascht und begeistert welch verschiedene Klangvolumen und Stilrichtungen von den bunt zusammengewürfelten Formationen da zum Vorschein kamen. Jeweils herzlicher Applaus war der Dank. So geht richtige Stubete heute.
Recht herzlichen Dank dem ganzen Personal, das im Vorder- und im Hintergrund einen wirklich tollen Job machte. Notabene wurde auch, wie immer üblich, weder Eintritt verlangt, noch ein Konsumationszuschlag erhoben.
Wer dieses Ambiente auch einmal erleben möchte hat dazu am 15.Februar 2019 Gelegenheit, denn dann findet in der Linde die 37. Limmattaler-Stubete statt. Also bis dahin alles Gute und ein friedliches, musikalisch klingendes neues Jahr.

Andi Bichsel