Nach vergangenem Wochenende gibt es sportliche Nachrichten! Bei dem Unihockey-Club Bremgarten (UHC Bremgarten) gab es mal wieder ordentlich etwas zu feiern. Die Spieler und Spielerinnen der D 1 – Junioren qualifizierten sich erstmals als erstes Team und siegten auch in allen Spielen der Zwischenrunde. Sie gingen durch das Turnier und liessen alle übrigen Gegner hinter sich. Durch diesen ausserordentlichen, sportlichen Auftritt gelang ihnen sogar der Titel als bestes Team der Ost-Gruppe und sie feierten diesen mit der Entgegennahme des goldenen Pokals durch den Kapitän ausgelassen.

Die grandiosen Leistungen zahlten sich aus: durch die tolle Spielweise der D 1 – Junioren kam es zu der Qualifikation für die Aufstiegsspiele, welche vergangenes Wochenende in Rotkreuz stattgefunden haben. Die Junioren aus Uri konnten sie in einem tollen Spiel mit 11:4 bezwingen, jedoch mussten sie sich wohl oder übel gegen das Team aus Aarwangen-Langentahl mit 7:10 geschlagen geben. Das alles entscheidende Spiel gegen das Team aus Sursee war für die Spieler und Spielerinnen, die Zuschauer / Zuschauerinnen und natürlich auch für den Trainer des UHC Bremgarten, Patrik Abt, eine grosse, dramatische und dennoch erfreuliche Zeremonie. Es ging stets „Auf und Ab“ und nach der regelkonformen Spielzeit von genau 40 Minuten spielten die beiden Teams 7:7 unentschieden.

Das Remis bedeutete jedoch keinesfalls das Ende. Weiter ging es schliesslich in der Verlängerung. Die Luzerner Sportler und Sportlerinnen hatten dort die Nase vorne und gewannen das tolle und dramatische Spiel im „Sudden Death“. Die Saisonbilanz des jungen Teams aus Bremgarten darf sich aber so oder so sehen lassen. Denn von den schlussendlich absolvierten 12 Saisonpartien kam es zur Freude der Buchmacher 9 tollen Siegen, einem Unentschieden, einer Niederlage in der regulären Spielzeit und einer unglücklichen Niederlage in der Nachspielzeit (Overtime). 

Zusätzlich dazu erhielten jetzt zwei besonders gute, sportliche Aktive der Bremgarter Mannschaft ein Angebot für die „Prague Games“ im Sommer. Diese finden, wie der Name vermuten lässt, in der Tschechischen Hauptstadt Prague statt. Eine sehr gelungene und teilweise auch dramatische Saison neigt sich leider dem Ende zu und da kann der UHC Bremgarten insgesamt wirklich sehr stolz auf die tolle Leistung der vielen engagierten Spielerinnen und Spielern sein! Weiter so!