Dieses Jahr organisiert vom Turnverein und Brass Band Frenkendorf, dies am 3. April 2016 um 14.30 Uhr auf der Hauptstrasse im Dorf. Anschliessend ist dann immer der Eiertätsch auch noch auf der Egg. Heutzutage meist organisiert von örtlichen Turnvereinen, vor allem in der Nordwestschweiz (Kanton Aargau, Solothurn und Basel-Landschaft). Letztes Jahr war sogar der Fussballclub dabei. Obwohl das Eierleset in den meisten Gemeinden am Weissen Sonntag (den Sonntag nach Ostern) stattfindet, hat es keinerlei religiöse Bezüge. Das Ei als Symbol der Fruchtbarkeit steht im Mittelpunkt. So auch das Erwachen der Natur. In Frenkendorf trifft sich dann alt und jung auf der Dorfstrasse. Und spielt das Wetter noch mit, dann kann man sagen „Freude herrscht“. Und wie gesagt, so treffen sich einige dann immer noch auf der Egg.