FC Frenkendorf – FC Gelterkinden 5 : 1 (2 : 0) 

Sowohl der FC Frenkendorf wie auch der FC Gelterkinden haben 34 Punkte auf ihrem Konto. Der FC Frenkendorf jedoch bei einem Spiel weniger. Also käme es heute zu einem Sieg, dann wäre man wieder ganz oben. Nicht ganz oben wie der FC Oberdorf, jedoch Anwärter auf den 2. Platz. Und so starteten dann auch die beiden Mannschaften furios. Beidseitig ein Abtasten mit klaren Vorteilen zunächst für die Mannschaft aus Gelterkinden.

Dann jedoch die schnellen Flügel vom FC Frenkendorf konnten gefallen. Und so kam es dann in der 33. Minute zum 1 : 0 durch Fabio Petrucci. Und Frenkendorf stürmte und stürmte, so dann auch das Eigentor in der 37. Minute vom Spieler vom FC Gelterkinden.

2 : 0 stand auf der Anzeige Tafel. So ging man in die Pause. In der 2. Halbzeit nahm dann der Heimclub das Spiel völlig in die Hand. Doch Gelterkinden wollte nicht als Verlierer heimkehren. Man bemühte sich um eine Ergebnis Verbesserung. Goalie Roy Gradl konnte jedoch mit einer hervorragenden Parade das Gegentor für Gelterkinden verhindern. Und so kam es zu einem Gegenstoss wiederum von Frenkendorf, dann der Pass in die Mitte und Stefano Petrucci verwertete in de 68. Minute zum 3 : 0. Frenkendorf wollte jetzt den Sieg, man kämpfte um jeden Ball. Und wie es eben dann so ist, ein Penalty für Frenkendorf. Diesen verwertete in der 72. Minute Jelenko Lukic zum 4 : 0. Gelterkinden kämpfte jedoch wacker weiter und so gelang dann in der 80. Minute das 4 : 1. An und für sich war das Spiel gelaufen, jedoch in der 90. Minute war der Goalie von Gelterkinden unsicher und Jelenko Lukic verwertete zum vielumjubelten 5 : 1. Anschliessend pfiff der gute Schiedsrichter das Spiel ab.