Wanderwege und Sehenswürdigkeiten. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne ist so nah.  Also von Frenkendorf in Richtung Pratteln. Zunächst in Frenkendorf zum Adlerhof, dann in Richtung Gutshof Neu-Schauenburg (einst Kloster und Bad), dann wieder durch den Wald zurück nach Frenkendorf.  Und hat man Wetter so wie heute am Mittwoch, den 22. November 2017, dann kann man sich glücklich schätzen.