Jugendliche in der ganzen Schweiz zeigten in der Woche vom 16.-22.11.2015 unter dem Motto "kollegial, sozial, genial", wie viel Energie in ihnen steckt und überraschten mit vielen tollen Projekten. Damit machten sie deutlich, dass sie viel Positives der Gesellschaft beitragen und gemeinsam vieles bewirken können. In der Region Basel waren sieben Gruppen aktiv: als „Vorboten“ besuchten Jugendliche der Pfarrei St. Clara gemeinsam mit Flüchtlingen die Herbstmesse, in Heiliggeist wurde ein Bastelnachmittag für Familien organisiert, Religionsschülerinnen und -schüler der Pfarrei St. Franziskus engagierten sich mit einem Spielnachmittag für ältere Leute, Jugendliche der Pfarrei St. Nikolaus und Mischeli in Reinach machten einen Fondueplausch für Jung und Alt und der Mädchentreff des QTP Hirzbrunnen verschenkte selbstgemachte Einhornguetzli. Die Jubla Möhlin war gleich mit vier Aktionen beteiligt: Kleider für Flüchtlinge sammeln, Lebensmittel für die "Schweizer Tafel" sammeln sowie Guetzli und Punsch verteilen. Als Nachprojekt wird von Jugendlichen der Pfarrei San Pio X ein Abendessen für Flüchtlinge gekocht.

Organisiert wurde die Aktion in der Region Basel durch die Fachstellen für Jugendarbeit der Katholischen Kirche Baselland (askja) und Baselstadt (ecco!).