Das  erste Spiel in der Rückrunde zu Hause gegen den Tabellenletzten, den FC Ferad b aus Basel. So ist es auch hier in diesem Spiel gewesen, man unterschätze nie eine Mannschaft. Das tat der FC Frenkendorf auch nicht. Nur schon die ersten Minuten vom Spiel zeigten im Spielstand von 1 : 1, dass man den Gast auf keinen Fall unterschätzen durfte. Und so ging man dann mit 3 : 1 in die verdiente Pause. Schon vorgängig zur Heimmannschaft stand der Gegner bereits auf dem Platz, was zeigt, dass man immer noch Hoffnung auf ein Unentschieden hatte. Und so geschah es auch, der FC Ferad b verkürzte schon bald auf 3 : 2. Also der FC Frenkendorf war jetzt wahrlich gefordert. Nur dies sei auch erwähnt, dass sowohl beim FC Frenkendorf wie auch beim FC Ferad b zwei gute Torhüter im Tor standen. Trotzdem gelang es dann am Schluss der Heimmannschaft mit dem 4 : 2 der erfolgreiche Abschluss vom Spiel. Jetzt ist der FC Frenkendorf wieder in der oberen Hälfte der Tabelle platziert. Am 25. März um 19.45 Uhr auf dem Kittler ist der FC Oberdorf zu Gast, hier wird sich zeigen, ob man weiterhin oben an der Spitze mitspielen kann.