Dieses Spiel bei den C-Junioren in der 1. Stärkeklasse, Herbstrunde Gruppe 4, einfach ein Spiel mit vielen Toren. Dies um 13.00 Uhr in Frenkendorf auf dem Kittler. 12 Mannschaften stehen in dieser C-Junioren Klasse in der Meisterschaft. Und vor dem Spiel war die Tabellensituation wie folgt: SV Muttenz b bei 9 Spielen mit 25 Punkten als Erster, schon Zweiter der FC Frenkendorf auch bei 9 Spielen und dies mit 21 Punkten. Also ein Spitzenkampf in dieser Spielgruppe. Allein die Torfolge zeigte doch die Spannung. 1. Halbzeit 1 : 0, 2 : 0, dann 2 : 1, 2 : 2, 2 : 3 und 2 : 4. So ging man in die verdiente Pause. Und in der 2. Halbzeit, sagen wir es so, dass beide Mannschaften gefallen konnten. Mehr Tore gelangen jedoch der Muttenzer Mannschaft. Und so war die Torfolge: 2 : 5, 2 : 6, 3 : 6, 3 : 7, 3 :8, 3 : 9 und schliesslich Endergebnis und Abpfiff vom guten Schiri mit 3 : 10. Eine Kanterniederlage könnte man hier sagen. Nein, so würde ich es in dieser Altersgruppe nicht bezeichnen, einfach ein paar Einzelspieler vom SV Muttenz waren die besseren Verwerter. Der Trainer Christian Bonacci vom FC Frenkendorf soll nicht traurig sein, so auch nicht die Mannschaft. Man kann in der Winterpause dazu lernen, so auch bei Spielen in der Halle. Jeder einzelne Spieler muss an sich arbeiten, dann geht es auch wieder bergauf in der neuen Saison. Das letzte Spiel in dieser Saison am 7. November 2015 in Möhlin gegen FC Möhlin-Riburg/ACLI b könnte den heutigen Ausrutscher noch korrigieren.