Frenkendorf entdecken, das an einem ganz gewöhnlichen Dienstag, sogar am 29. November 2016. Einfach den Weg einschlagen vom Dorf zum Adlerhof. Alles auf Feldwegen, wo man hat einen wunderbaren Blick aufs Dorf und in die Landschaft. Und ist man dann beim Adlerhof, richtig die Grenze Frenkendorf-Pratteln, dann wieder am Wald entlang in Richtung Frenkendorf. Man erfährt etwas vom Lebensraum Steinbruch. Und auch vom Lebensraum Tümpel. Dann die Überraschung. Auf einmal die Werke aus Holz, Metall und Stein.  Und auf einmal ist man wieder angelegt im Dorf.  Und man geniesse dann auch noch die Bilder vom Dorf.