Frenkendorf feiert 400 Jahre seine Dorfkirche 

Um 10 Uhr war der Festgottesdienst, gut besucht, so kann man sagen. Dann diese Feier mit dem Pfarrteam und auch der Musik. Und natürlich war auch anwesend die Politik-Prominenz. Frau Elisabeth Augsburger, Landratspräsidentin, Herrn Martin Stingelin, Präsident der Stiftung Kirchengut BL. Ebenso die Delegationen aus den Gemeinden. Und die gemeinsame Kollekte für ein Projekt in Varna (Bulgarien), Schule für seh- und mehrfach behinderte Kinder.

Und anschliessend das Apéro auf dem Kirchplatz. Und von 11.00 Uhr bis 17.30 die verschiedenen Anlässe auf der Bühne. Brassband Frenkendorf, Kammerchor Munzach, Jagdhornbläser Reichenstein, Mädchenriege Frenkendorf, Gospelchor Dreikönig, Bläserklasse Primarschule Frenkendorf, Halbmond-Clique Frenkendorf, Turnverein Füllinsdorf, Covergoofen Füllinsdorf, Brassband Musikgesellschaft Füllinsdorf, Cantas-Chor, Sekundarschule Frenkendorf-Füllinsdorf, Guggemusik Elbisgraben Füllinsdorf. Natürlich hatte es auch ein ausführlich organisiertes Kinderprogramm wie auch das Kulinarische. 

Also ein reichhaltiges Programm von Frenkendorf und Füllinsdorf, wo man sagen kann, es war die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, alten Bekannten wieder Grüezi zu sagen. Und dazu noch die vielen Darbietungen. Einfach das Fest von zwei Dörfern dank 400 Jahre Dorfkirche Frenkendorf.